Passierte, pürierte und gelierte Kost

unterstützt bei Kau- und Schluckbeschwerden

Dysphagie oder Kau- und Schluckstörungen durch hohes Alter oder Krankheit machen es notwendig, Mahlzeiten in pürierter/passierter Form anzubieten. Dadurch wird das Kauen überflüssig und das Schlucken erleichtert.

Mit smoothfood ist es möglich hochwertige pürierte / passierte Kost in Form herzustellen, welche ausschließlich aus dem pürierten / passierten Lebensmittel, Flüssigkeit (Brühe, Fond o.ä.) und einem vegetarischen, allergenfreien und geschmacksneutralen Geliermittel bestehen. Der Anteil vom pürierten Lebensmittel im Endprodukt beträgt dabei immer mindestens 70%.

Die nach dem smoothfood Prinzip hergestellten Mahlzeiten sind optisch und geschmacklich kaum vom Original zu unterscheiden – dank der Hilfe moderner, kostengünstiger Silikonformen.

pürierte Kost als Menü aus Karottenschaum, Erbsen und Kassler
© eyecatcher

Auch die Anreicherung der Speisen zu einer hochkalorischen Mahlzeit ist dabei kein Problem. Einfach einen Teil der Flüssigkeit durch z.B. hochwertige Pflanzenöle, Butter oder Sahne ersetzen. Die softe Gelstruktur führt zu einer erhöhten Aromafreisetzung und damit zu einem verstärkten Appetit bei den Betroffenen.