Tafelspitz mit Meerrettichsauce

Fotografie Thomas Greinke © 2014

ein Festtagsmenü:

Gelierter Tafelspitz: Den gekochten Tafelspitz zerschneiden und mit der Brühe in einen Topf geben, pürieren, bei Bedarf passieren und GELEA dazugeben. Ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen und nach Belieben nachwürzen. Die Masse in eine Pürform für Fleischscheiben geben und kühl stellen. Nach ca. 30 Minuten können die gelierten Tafelspitzscheiben aus der Form gedrückt werden.
Gelierte Bouillonkartoffeln: Die geschälten Kartoffeln, Sellerie und Möhren in Würfel schneiden. Den Lauch waschen und in Ringe/Streifen schneiden. Alles zusammen in der Brühe ca. 10
Minuten kochen. Das Ganze mit einem Handrührgerät in die gewünschte Konsistenz bringen (zerkleinern, bzw. zerdrücken, bei Bedarf durch ein Sieb streichen) und GELEA zugeben. Nochmal für ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen lassen. Anschließend in eine Würfelpürform füllen und kalt stellen. Nach ca. 30 Minuten aus der Form drücken.
Meerrettichsauce: Die Brühe mit Sahne erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Sahnemeerettich abschmecken und mit Visco instant binden. Zum Schluss die Soße durch ein Haarsieb geben.
Anrichten: Die gelierten Tafelspitzscheiben und die Bouillonkartoffel-würfel kurz erwärmen (max. 80°C), und auf einem Teller mit warmer Meerrettichsauce anrichten.

für 4 Personen:
Tafelspitz

  • 240g Basis fertiger Tafelspitz gekocht
  • 360g Rinderkraftbrühe vom Tafelspitz
  • 4 gr. Dosierlöffel GELEA

Bouillonkartoffeln

  • 120g Kartoffeln, geschält
  • 250g Rinderkraftbrühe vom Tafelspitz
  • 50g Möhren
  • 50g Sellerie
  • 30g Lauch
  • 2,5 gr. Dosierlöffel GELEA

Meerrettichsauce

  • 100ml Sahne
  • 2-3 EL Sahnemeerrettich
  • 100ml Rinderkraftbrühe vom Tafelspitz
  • Pfeffer, nach Belieben
  • Salz, nach Belieben
  • VISCO instant, nach Bedarf

 

Rezept zum Download


Tafelspitz_Broschüre