Schweinebraten

Fotografie Thomas Greinke © 2014

Gelierter Schweinebraten: Den Schweinebraten mit der Bratensauce und der Fleischbrühe in einen Topf geben, pürieren, bei Bedarf passieren und GELEA dazugeben. Kurz aufkochen lassen und nach Belieben nachwürzen. Die Masse in eine Pürform für Fleischscheiben geben und kühl stellen. Nach ca. 30 Minuten kann der gelierte Schweinebraten aus der Form gedrückt werden.
Gelierte Möhren: Die Möhren mit der Gemüsebrühe und den Gewürzen im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren, bei Bedarf passieren und abschmecken. GELEA dazu geben und nochmal kurz aufkochen lassen. Die Masse in eine Pürform geben und kühl stellen. Nach ca. 30 Minuten können die gelierten Möhren aus der Form gedrückt werden.
Kartoffelpüree: Die geschälten Kartoffeln mit etwas Salz ca. 25 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Milch erhitzen. Das Kartoffelwasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die erhitzte Milch, Butter, Salz und Muskat zu den zerstampften Kartoffeln geben und die Masse zu einem glatten Püree verrühren.
Anrichten: Gelierten Schweinebraten und gelierte Möhren vor dem Anrichten kurz erwärmen (max. 80°C).

für 4 Personen:

Zutaten Schweinebraten

  • 240g Schweinebraten, gegart
  • 260g Fleischbrühe
  • 100g Bratensauce vom Schweinebraten
  • 5 gr. Dosierlöffel GELEA (ca. 50g)

Zutaten Möhren

  • 200g Möhren (TK)
  • 250g Gemüsebrühe
  • Salz, nach Belieben
  • Zucker, nach Belieben
  • 50g Butter
  • 2,5 gr. Dosierlöffel GELEA (ca.25g)

Zutaten Kartoffelpüree

  • 600g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 250ml Milch
  • 50g Butter
  • Salz, nach Belieben
  • Muskat, nach Belieben

Rezept zum Download


Schweinebraten_broschüre